Die Metallsäge für die Werkstatt – Auf Nummer sicher gehen mit MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH

thumbnail

Sägen werden prinzipiell erst einmal mit Holzarbeiten assoziiert. Das hat auch Berechtigung, ist das Holz doch eines der klassischen Anwendungsfelder von Sägen aller Art. Allerdings gibt es schon seit langer Zeit weitere Sägearten, die auf dem gleichen Prinzip beruhen, allerdings andere Materialien bearbeiten. Metall ist vermutlich in der Industrie eines der häufigsten mit Sägen bearbeitete Material. Das liegt ganz einfach daran, dass die Metallsägen hier präzise die Arbeiten verrichten, die andere Maschinen in dieser Form gar nicht leisten könnten. Metallsägen für Werkstätten sind somit keine Seltenheit. Im Folgenden verdeutlichen wir, was es für Unterscheidungen bei Metallsägen für Werkstätten gibt und worin wichtige Unterschiede liegen.

Metallsägen und Ihre Besonderheiten

Eine Säge sägt Metall und dabei sprühen Funken

©123rf.com

Unabhängig davon, nach welchem Maßstab die Metallsägen in Werkstätten integriert sind, gibt es doch einige Zusammenhänge, die sie von anderen Sägen unterscheiden. Die Sägebänder sind bei vielen Metallsägen besonders gehärtet und auf spezielle Materialien ausgelegt. Das ist auch bei anderen Sägen der Fall, allerdings sind Metallsägen für Werkstätten eben genau auf diese Materialien zugeschnitten. Das ist ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Haltbarkeit und Pflege von Metallsägen. Hinzu kommt, dass die Lärmentwicklung besonders bei den leistungsstarken Sägen enorm hoch ist. Besonders dann, wenn das Sägeband auf die Materialien trifft, wird der Ton der Motoren noch weiter verstärkt. Metallische Werkmittel können bei langanhaltenden Schnitten gleichzeitig mit einer gewissen Wärmeentwicklung verbunden sein. Das liegt ebenfalls ganz einfach daran, dass eine Menge Energie benötigt wird und die entsprechende Reibung recht hoch ist.

Metallsägen für Werkstätten jeder Art

Sowohl der Begriff der Werkstatt, als auch der Begriff der Metallsäge sind sehr weitläufig aufgefasst. Folglich gibt es viele verschiedene Metallsägen, die in Frage kommen und in den unterschiedlichsten Werkstätten Anwendung finden können. Werkstätten sind dabei in einigen Fällen bereits der gesamte Betrieb, können in anderen Fällen aber auch nur eine kleine Ergänzung großer Verarbeitungsbetriebe darstellen. Metallverarbeitung reicht ebenfalls von kleinen ergänzenden Arbeiten bis hin zur zentralen Verarbeitungsform der Materialien in den Werkstätten. Wie die Strukturen innerhalb Ihres Betriebs sind, wissen Sie selbstverständlich am besten, die Verwendung von Metallsägen für Werkstätten bietet sich allerdings trotzdem an. Kontaktieren Sie MEBA und lassen Sie sich individuell zu Ihrem Anliegen beraten.

Kleine Metallsägen für Werkstätten als einfache Bearbeitungsschritte

Selbst die kleinsten und einfachsten Metallsägen für Werkstätten lassen sich besonders handlich und effizient einbinden. Diese Sägen werden häufig manuell bedient, da sie hin und wieder für diese kleineren Arbeiten eingesetzt werden. Bei zu großer Abnutzung lassen sich die Sägebänder ganz einfach austauschen, wobei mit entsprechend dimensionierten Metallsägen sich vielfältige Arbeitsschritte in der Werkstatt optimieren lassen.

Kleine und elektronisch betriebene Metallsägen für Werkstätten

Die Arbeit von Sägen ist in Werkstätten natürlich nicht nur auf runde Werkstücke beschränkt. Auch andere Formen lassen sich mit solchen Sägen durchaus bearbeiten. Maße, Materialien und andere Eigenschaften hängen natürlich im Speziellen immer von der jeweiligen Säge ab. Auch wenn die Kraft zum Sägen selbst nicht vom Anwender bereitgestellt werden muss, ist die Bedienung häufig doch an Arbeitskräfte und Mitarbeiter der Werkstatt gebunden. Die Materialien werden hierbei dann in vielen Fällen von Hand eingelegt und ausgerichtet, damit die Metallsäge lediglich den Schnitt vollzieht.

Große und meist automatische Metallsägen für Werkstätten

Ein Mann sägt in einem Anzug Metall bzw. Rohre und dabei sprühen Funken

©123rf.com

Werkstätten, in denen Metallverarbeitung im großen Stil eine Rolle spielt, benötigen auch entsprechende Metallsägen für Werkstätten, die im großen Maßstab bedient werden können. Materialien, die in Größenverhältnissen ganzer Rohre verarbeitet werden und teilweise sogar massiv sind, finden hier oft Verwendung. Entsprechende Geräte müssen die benötige Leistung bringen, schaffen das in der Regel aber auch. MEBA bietet eine große Auswahl an Produkten, die Sie für solche Arbeiten nutzen können. Einzelschnitte und Serienschnitte gehören bei den verschiedenen Sägen genauso zur Auswahl, wie unterschiedliche Größen. Kontaktieren Sie uns noch heute!

Metallsägen für Werkstätten dieser Größe bieten vielseitige Features. Die Automatisierung vieler Prozesse ist wohl entscheidend und hebt die Sägen größtenteils auch von den kleinen Varianten ab. In der Kombination mit Messanlagen und Materialhandling, können die Sägearbeiten der Metallsägen für Werkstätte weitestgehend unabhängig und selbständig durchgeführt werden. Die Kombination mit einer manuellen Bedienung ist aber bei vielen Produkten ebenfalls vorgesehen. Gehen Sie ganz einfach bedarfsgerecht vor.

meba-saw.com