Blechexpo 2017: MEBA zeigt feinste Doppelgehrungstechnik mit vernetztem Sägen

thumbnail

  • Doppelgehrungsautomat MEBAeco 335 DGA-600
  • Halbautomatische Doppelgehrungsbandsäge MEBAswing 260 DG-HS
  • MEBAconnect: Entwicklung in Richtung vernetztes Sägen bei MEBA

Die Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung „Blechexpo“ öffnet vom 7. bis 10. November 2017 in Stuttgart ihre Tore. Branchenspezialist MEBA präsentiert in Halle 4, Stand 4103 zwei exakt auf das Fachpublikum ausgerichtete Sägelösungen: Den Doppelgehrungsautomaten MEBAeco 335 DGA-600 für den zuverlässigen Serienschnitt. Er belegt gleichzeitig die Aktivitäten von MEBA in Richtung vernetztes Sägen. Und die halbautomatische Doppelgehrungsbandsäge MEBAswing 260 DG-HS, ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Werkstattbetrieben.

Doppelgehrungsautomat für vernetztes Sägen

Der hoch flexible CNC-Doppelgehrungsautomat MEBAeco 335 DGA-600 steht für eine Baureihe, die, egal welche Version, kundenspezifische Anforderungen mit feinster Technik vereint. MEBAeco Metall-Bandsägemaschinen basieren auf einem technisch kontinuierlich weiter entwickelten „Baukastensystem“. Dieses System ist die Plattform auf der sich der Kunde seine individuelle Maschine, ausgerichtet auf seine Sägeziele, zusammenstellen kann. Von der einfachen halbautomatischen Geradschnittmaschine bis hin zum patentierten vollautomatischen Doppelgehrungssägeautomaten ist alles möglich.

MEBAeco 335 DGA-600 verfügt über Features wie den zukunftsweisenden elektrischen Sägevorschub mit Kugelrollspindel oder das patentierte Doppelgehrungssystem, das für die rechtwinklige Spannung des Materials sorgt. Sie sind die Antwort auf immer höher geforderte Flexibilität und schnellere Durchlaufzeiten in der Produktion bei optimaler Schnittqualität. Dank des frequenzgeregelten AC-Antriebs ist die Sägebandgeschwindigkeit stufenlos von 15-150 m/min einstellbar. Der durchgängige Einsatz von modernsten Kugelumlaufführungen macht den MEBAeco Automaten leichtgängig, hochbelastbar, wartungsarm und spielfrei.

MEBA Doppelgehrungsbandsägeautomaten ermöglichen das Abarbeiten von verschiedenen Winkel- und Längenkombinationen. Visualisierte Steuerungsoberflächen erlauben eine unkomplizierte Eingabe und Überwachung des Sägeprogrammes. Die Schnittbereiche der Automaten liegen bei 90° rund bis maximal 335 mm und flach bis maximal 500x335mm. In der Gehrungseinstellung können Maße von max. 330mm rund und max. 320x335mm gesägt und bearbeitet werden.

Das Ausstellungsmodell MEBAeco 335 DGA-600 verfügt über eine ergonomische Touch-Screen-Steuerung. Diese kann vernetzt werden und bietet diverse Optionspakete, wie zum Beispiel den Teleservice zur Fernwartung, die Einstellung von Sägeprogrammen in der AV oder den Import von Sägeprogrammen aus CAD mit DSTV-Schnittstelle und Datenexport.

Der Doppelgehrungsautomat MEBAeco untermauert damit das Thema MEBAconnect.

Unter dieser Überschrift bündelt der Metall-Bandsägen-Hersteller die Aktivitäten des Unternehmens in Richtung Digitalisierung und intelligente, vernetzte Sägekonzepte. Im Maschinenbau finden diese Konzepte immer weiter den Weg in die Realität – die Entwicklung in Richtung Industrie 4.0 ist nicht mehr aufzuhalten. MEBA stellt sich der neuen Ära aktiv, sieht die Potenziale und treibt die Entwicklung auch in der Sägetechnik voran. Der MEBA NC-Server verbindet zum Beispiel kundenseitig vorhandene Produktionsplanungssysteme mit der Maschine und bietet damit Materialoptimierung, das so genannte Nesting, an. Zu MEBAconnect gehören intelligenter Datentransfer, beispielsweise um Zustände zu erkennen, das Thema Materialdatenbank, smarte Software oder auch der Teleservice zur Fernwartung.

Universeller Halbautomat für den cleveren, unkomplizierten Schnitt in der Werkstatt

MEBA hat exakt für die Bedürfnisse von Werkstattbetrieben eine Baureihe an Metall-Bandsägemaschinen geschaffen, die den schnellen, präzisen Schnitt garantieren und je nach Bedarf mit Rollenbahnen zum Materialtransport und Längenmesssystemen kombinierbar sind: MEBAswing. Charakteristisch für die Maschinen ist, dass der Rahmen nicht über Säulen, sondern eine massive Schwenklagerung auf das Material zugestellt wird. Unterschiedliche Querschnitte, Materialien und häufig wechselnde Gehrungsschnitte arbeiten die cleveren Universalhelfer mühelos ab.

Auf der Blechexpo zeigt MEBA den Doppelgehrungs-Halbautomaten MEBAswing 260 DG-HS: Die Gehrungssäge mit halbautomatischem Sägeablauf, hydraulischem Heben und Senken des Sägerahmens, hydraulischem Spannen des Sägematerials, Eilgangabsenkung bis Materialoberkante sowie Rückzug des Sägerahmens nach beendetem Schnitt bis kurz über das Material. Das kompakte Allround-Talent mit leistungsstarkem, frequenzgeregeltem Sägebandantrieb sägt druckvoll und präzise 30° rechts und 45° links.

meba-saw.com