Besuch der Staatlichen Berufsschule Ludwig-Bölkow aus Donauwörth

thumbnail

  • MEBA unterstützt Schüler in ihrer beruflichen Orientierung

Am 20. Juli 2015 begrüßte MEBA eine Gruppe von 55 Schülern und Lehrern der Berufsschule Ludwig-Bölkow aus Donauwörth in Westerheim. Betriebs- und Ausbildungsleiter Freddy Wiume eröffnete den gemeinsamen Tag im MEBA Kundenzentrum mit einer Präsentation des Familienunternehmens und dessen Produkten. Es folgte eine umfangreiche Firmenführung, bei der die jungen Menschen verschiedene Bereiche von MEBA hautnah erleben konnten. Das Ziel des Besuches lag darin, den Schülern der Metalltechnik einen Einblick in die Praxis anderer Betriebe zu ermöglichen. Sie erfuhren Hintergründe über die Technik von MEBA Sägelösungen sowie über die aktuellen Anforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0. Darüber hinaus erhielten die Gäste einen Einblick in die modernen, standardisierten Montage- und Fertigungsprozesse bei MEBA und konnten in einem offenen Dialog ihre Fragen zu anderen Themen loswerden.

MEBA legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Schulen, um jungen Menschen bereits frühzeitig zu vermitteln, welche Möglichkeiten ihnen offen stehen und wie gefragt gut ausgebildete Fachkräfte sind. Besonders beeindruckt zeigten sich die Schüler von der in die Produktionsfläche integrierten Lehrlingswerkstatt, in der sich die Auszubildenden voll auf ihre neue berufliche Zukunft konzentrieren können. MEBA bildet sowohl in kaufmännischen als auch in Produktionsberufen aus.

meba-saw.com